loading...

Costa Rica & Nicaragua

Berufsabschluss unter Pandemie-Bedingungen

Hedwig und Robert Samuel Stiftung

Den Abschluss endlich erreicht! Im Februar haben die Absolventen unserer Zentren in Costa Rica und Nicaragua ihre Berufsabschlüsse gefeiert.

Pandemiebedingt konnten die Abschlussfeiern nur in kleinerem Rahmen und natürlich unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden. Es hat uns daher besonders gefreut, dass wir bei der Durchführung der Feiern in beiden Ländern Unterstützung durch die deutschen Botschaften erfahren haben. So hat die deutsche Botschafterin in Costa Rica, Martina Nibbeling-Wrießnig, den Absolventen eine Grußbotschaft per Video gesendet. Zur Abschlussfeier in Managua haben der deutsche Botschafter in Nicaragua, Dr. Christoph Bundscherer, sowie mehrere nicaraguanische Regierungsvertreter ihre Teilnahme persönlich ermöglicht.

Nach dem erfolgreichen Bestehen der 21-monatigen Ausbildung haben wir in beiden Zentren insgesamt 175 Absolventen ihre Zeugnisse überreicht. Aufgrund der Pandemie hat die Stiftung die Ausbildungszeit für diesen Jahrgang um zwei Monate verlängert; zudem wurde der Unterricht seit März vergangenen Jahres in einem Mix aus Präsenz- und Onlinemodus abgehalten. Nach der Durchführung der obligatorischen Berufspraktika zum Ende der Ausbildung konnte inzwischen ein Großteil der Absolventen in feste Arbeitsverhältnisse vermittelt werden.

Einen ganz herzlichen Glückwunsch an alle Absolventen in Anerkennung ihrer Leistungen in diesen besonderen Zeiten und einen Dank an alle Mitarbeiter unserer Ausbildungszentren, die die Jugendlichen so engagiert auf ihrem Weg unterstützt haben.