0%
loading...

Thailand

Die Bildungskarriere krönen in Thailand

Hedwig und Robert Samuel Stiftung

Zwei mittellose Mädchen bahnen sich ihren akademischen Weg.

Vanvisa Wongtha und Boonphitak Inpeea sind zwei junge Frauen, die keinerlei Chance hatten, aus ihrem Leben etwas zu machen, denn dafür braucht es ein Minimum an Mitteln und Möglichkeiten, und die schienen lange unerreichbar.

Boonphitak Inpeea

Boonphitak ist 21 Jahre alt. Ihre Familie ist praktisch mittellos, hat weder eine geregelte Arbeit noch eigenes Land, das sie bestellen könnten. Boonphitaks Eltern leben mit ihrer kleinen Schwester in einer kleinen abgelegenen Siedlung. Ihr Einkommen beschränkt sich auf das, was die Natur hergibt und auf Lohn für gelegentliche Hilfsarbeiten. Bei allem Fleiß reicht es kaum zur täglichen Versorgung, geschweige denn zur Finanzierung einer Schul- und Berufsbildung. Zudem wurde Boonphitaks Vater auch noch bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt, dass er nur noch leichte körperliche Arbeit verrichten kann. Die Arbeit auf dem Feld scheidet damit so gut wie aus.

Hohe Motivation

Die Chance ihres Lebens ergab sich für Boonphitak vor 13 Jahren, als die Samuel Stiftung das Mädchen, das damals die 3. Grundschulklasse besuchte, in ihr Programm aufnahm. Seitdem ruhen die Hoffnungen der gesamten Familie auf ihr. Dass dies gerechtfertigt ist, beweist sie mit regelmäßig ausgezeichneten Leistungen, in der Grundschule genauso wie in den weiterführenden Schulen, wo sie zum Abschluss der Oberstufe auch mit dem „Academic Excellence Award“ ausgezeichnet worden ist, den stets der Klassenbeste für die beste Gesamtnote und ein vorbildliches Verhalten erhält. Jetzt ist sie von der renommierten King Mongkut’s University of Technology in Bangkok akzeptiert worden, wo sie sich für „Information Technology/Industrial Technology“ eingeschrieben hat. In zwei Jahren wird sie, da ist sich Betreuer Gerd Mathia ziemlich sicher, auch dort wieder ein Diplom mit Bestnoten erhalten. Der Sprung aus der Hoffnungslosigkeit hin zu einer erfolgreichen Erwerbskarriere, mit der sie die ganze Familie bald wird unterstützen können, ist größer eigentlich nicht denkbar. Boonphitak hat die ihr von der Samuel Stiftung gebotene Chance beherzt ergriffen und ist im Begriff, mit viel Ausdauer und Leistungsbereitschaft, große Lebensträume zu verwirklichen.

Vanvisa Wongtha

Vanvisa ist drei Jahre jünger als Boonphitak. Ihre Eltern sind beide an AIDS gestorben, als sie noch sehr klein war. Seitdem lebte sie bei ihren Großeltern, die aber aufgrund ihres hohen Alters und wegen gesundheitlicher Probleme keiner Arbeit mehr nachgehen konnten. Ihre Lage war also ähnlich hoffnungslos wie die von Boonphitak. Elf Jahre ist es bei Vanvisa her, als sich ihr Leben wendete und sie in die Betreuung der Samuel Stiftung aufgenommen wurde. Die allgemeine Schule hat sie nach der 9. Klasse mit einem sehr guten Zeugnis beendet. Auch die Berufsschule in Lampang – Hauptfach Computer – hat sie im Frühjahr 2015 nach drei Jahren mit sehr guter Benotung abgeschlossen. Mit diesem Diplom konnte sie sich an der Rajamangala Uni in Lampang einschreiben und wird im Mai 2015 ein zweijähriges Studium im Fach Computer aufnehmen.

Zum Lernen in die Stadt

Die beiden Mädchen sind sich auch früher schon im Rahmen der Betreuungsarbeit der Stiftung begegnet. Richtig kennen lernten die beiden charakterlich recht verschiedenen Mädchen sich aber erst, als sie beide eine Unterbringung in der Provinzstadt Lampang benötigten, um dort die Berufsschule besuchen zu können. Boonphitak lebte schon zwei Jahre dort, als die 15-jährige Vanvisa zur Mitbewohnerin in ihrer Unterkunft wurde. Dabei hat die Jüngere vom Organisationstalent und den in diesem Lebensalter relevanten Erfahrungen der Älteren profitieren können. Nach drei gemeinsamen Jahren trennen sich ihre Wege nun wieder, wenn sie zeitgleich die Berufsschule verlassen, um an verschiedenen Orten modernen, aussichtsreichen Universitätsausbildungen nachzugehen.

Wir nutzen Cookies / We use Cookies More

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen